· 

Cafe Moka - ein Frühstückchen in Dresden

Es ist wirklich einen Versuch wert - lasst das Frühstück im Hotel mal weg und geht raus in die Stadt. Zumal das Frühstücksbuffet im Hotel eh immer preisintensiver wird.

Gefunden haben wir das Cafe Moka eher durch Zufall. Es liegt etwas versteckt, hinter dem Herzogin Garten, in einem neu entstandenen Kiez, gleich neben dem Schießhaus. Obwohl neu hat es den typischen Kaffeehaus Charme. Jeder kommt hier auf seine Kosten, kann sich sein Frühstück zusammenstellen oder wählt eines der angeboten Arrangements. Wer mag, bestellt sich  einen süßen oder herzhaften "Baumstriezel". Natürlich gibt es auch Kaffeespezialitäten und das in großer Vielfalt. Und wer nicht genug davon bekommt, nimmt sich ein Päckchen Kaffee mit, welcher in der hauseigenen Manufaktur geröstet wurde. Wir mussten natürlich nochmal hin und das Softeis probieren ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0