· 

Markt eins... das erste Haus am Platz

Sonntagmittag steppt in Borna nicht grad der Bär. Die meisten kleineren Städte sind um diese Tageszeit wie ausgestorben. 

Schön, wenn dann doch einige Restaurants geöffnet haben, wie das Markt eins

Viele Gäste haben sich nach innen verkrümelt. Wir finden es sehr angenehm, im Sommer im Freien zu sitzen, auch wenn nach vielen heißen Tagen ein frisches Lüftchen weht.

Die Begrüßung hier ist außerordentlich freundlich. Jeder Gast bekommt zum Ankommen ein Gläschen Prosecco.

Die Karte ist nicht riesig. Sie liest sich aber auch ein bisschen quer Beet durch die beliebten Food-Trends.

Eine Linie ist jetzt nicht erkennbar aber uns stört es nicht, da hier unsere 

Leibspeisen auf einer Karte vereint sind. Hier trifft Pasta auf Burger und Steak, Bruschetta auf Zwiebelsuppe, Mediterran auf Rustikal.

Und das können Sie auch ziemlich gut. 

 

Im Markt eins kann man sich vortrefflich mit Freunden für ein Pläuschchen nach Feierabend verabreden. Der große Freisitz lädt an lauschigen Sommerabenden förmlich dazu ein. Auch für Familienfeiern ist reichlich Platz vorhanden. Das schöne Interieur im Innenbereich bietet dafür das perfekte Ambiente. 

Ein schickes Plätzchen im Herzen der Stadt.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0