· 

Rockeria, Leipzig rockt...

oder auch, hier geht die Post ab, wenn man das noch so sagen darf. Aber da bin ich bestimmt nicht auf dem laufenden. Die Jugend neigt dazu dies mit "ich feier das" oder "läuft" zu kommentieren.

Die Musik in dem Laden ist auf jeden Fall die Unsere. Alter spielt sowieso keine Rolle, man ist schließlich so alt, wie man sich fühlt.

Ich hab mich jedenfalls in der Rockeria wohlgefühlt.  

Jeden Dienstag und Donnerstag steht Live Musik auf dem Programm aber auch den Rest der Woche wird man hier gut unterhalten. 

Dienstags wird in der Rockeria gequizt. Es gibt dabei tolle Preise zu gewinnen.

Die Einrichtung hab ich lange auf mich wirken lassen, weil so viele Details zu entdecken sind. Viele Möbel wurden zusammengewürfelt und doch wirkt es für mich stimmig oder ist das schon rebellig?

Ich saß schon in der Schule auf diesen Stühlen, nur hatten wir damals keine Sitzkissen zur Verfügung, die hier für jeden Gast bereit liegen.

Der Außenbereich ist ebenfalls liebevoll gestaltet und bietet eine Menge Platz für die warmen Sommertage. Auch eine Mittagspause lässt sich hier erledigen, ein Mittagsspielplan wechselt wöchentlich und bietet Abwechslung. 

 

Die Karte ist wie die Einrichtung ebenfalls ein kleines Crossover. Sie beginnt verdächtig mediterran und am Ende ist es doch klar American Style. Mir gefällts und das Preis-Leistungsverhältnis auch. Die Bar ist sehr gut bestückt und bietet eine schöne Auswahl an Cocktails an. 

Ich wurde hier hervorragend bedient, alle waren um unser Wohl sehr bemüht. Und wenn ich sage alle, dann mein ich das so, denn hier hat der Gast auch den direkten Draht zur Küche (liebe Grüße an Klaus).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0